Es ruckt.. die Garagen kommen(endlich)

Aufgrund eines nicht optimal aufgestellten Gerüstes haben wir relativ lange auf die Garagen warten müssen, auch wenn der freie Platz manchmal gut zu Pass kam(z. B. als Bau-Campingplatz). Lange geplant kamen dann aber am 11.01. die Garagen.

Früh ging es mit dem Aufbau eines Krans los, der für die hintere Garage(Stauraum) erforderlich war.

Nachdem die hintere Garage gestellt war, waren die zwei vorderen Garagen gerade von der Autobahn gefahren, also noch etwa 1 Stunde entfernt.
Bei soviel Zeit, wurde der Kran wieder auf die Reise geschickt, die beiden restlichen Garagen werden mit dem Versetzfahrzeug positioniert.

Passgenau wird die Garage positioniert.

Allerdings geht nichts ohne Probleme. In diesem Fall waren alle Regenwasseranschlüsse falsch positioniert(nicht im Bild) und mußten korrigiert werden. Weiterhin war das Streifenfundament zwischen den mittleren Garagen komplett fehlpositioniert, so dass die rechte Garage gar nicht aufliegt. Da musste also erst noch eine Unterfütterung mit Schnellbeton geschaffen werden.

Mit dem Versetzfahrzeug geht die Positionierung schnell von der Hand.

Und so sieht das Ganze im fertigen Zustand aus. Mal schauen, ob wir dort später noch ein Dachrandprofil drum ziehen.

Was jetzt noch fehlt ist der elektrische Anschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*