Jahresfazit

2016 geht zu Ende. Die Gerüchte unseres Hausbaus gehen durchs Dorf. Das Grundstück ist gekauft und bezahlt. Der Vertrag fürs Haus unterschrieben, die Finanzierung abgestimmt. Und neben der Grunderwerbssteuer sind auch schon andere Steuern und Gebühren berechnet worden 🙁


So ähnlich soll das Haus dann von der Seite Hellenbusch aus aussehen.

Der Plan sieht vor, das das Haus im Oktober/November 2017 aufgestellt werden soll. Dann ist zum Jahreswechsel zwar nicht mehr mit einer Sylvesterfeier im eigenen Haus zu rechnen, aber was solls. Solange dieser Zeitplan gehalten werden kann, wäre ein Umzug Ende Januar zumindest realistisch und unsere aktuelle Wohnung ist eh noch nicht gekündigt.


Und dies wäre dann die Ansicht aus Richtung Garten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*