KW 47 – Richtwoche +2

Die Kalenderwoche 47 steht im Zeichen der Heizung und der Sanitärinstallation.

Am Montag im Laufe des Vormittags rücken die Monteure an und werden bis Ende der Woche die Heizungsanlage in Betrieb aufbauen und in Betrieb nehmen und die Sanitärinstallation vornehmen.

Am Ende hat die Verrohrung der Lüftungsanlage so eine Mischung zwischen Modelleisenbahn, Autorennbahn oder Würmern im Sand.

Im Gästezimmer macht die Heizung noch etwas starke Geräusche, hier kommen die Heizleitungen zum Verteiler im OG aus dem Technikraum hoch. Also wieder etwas abzuklären.

Am Mittwoch wurde noch mal seitlich unserer Auffahrt etwas ausgekoffert, damit bei der Anlieferung der Garagen der dann benötigte Kran seine Stützen positionieren kann.

Am Samstag haben wir dann noch etwas Schotter drauf gepackt.
Wenn die Garagen angeliefert sind, wird dieses „Loch“ dann wieder verfüllt.

Nachdem entgegen der ursprünglichen Planung bis Donnerstag noch niemand von dem Unternehmen vor Ort war, das den Gerüstbau durchgeführt hat und auch die Putzarbeiten durchführen soll, steht dem Beginn der Montagearbeiten für die PV Anlage am Freitag noch das nur noch halb vorhandene Gerüst zur Straße hin, das ja wegen des Hausanschlusses kurzfristig weichen mußte.

Also haben Bauherr Junior und Senior am Donnerstag Abend im Schein der Laterne vorm Haus das Gerüst wieder vervollständigt. War im Baukastensystem gut umsetzbar.

Sieht bei Tageslicht doch wieder gut aus und steht auch stabil.

Am Freitag war dann doch noch eine Kolonne zur Armierung und Vervollständigung des Unterputzes vor Ort.
Daneben haben auch die Arbeiten für die PV-Anlage begonnen. Die Montage des Untergerüstes wurde begonnen und auch die Verkabelung wurde bis in den Technikraum gelegt.

In der nächsten Woche geht es dann mit der PV-Anlage weiter und es muss dann auch die Fußbodenheizung gelegt und an die Heizanlage anegschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*