Bauherrenarbeiten

Das noch vorhandene Gerüst legt nahe, die Installation der Satellitenschüssel direkt auszuführen, auch wenn die Kabel noch auf dem nicht mehr zugänglichen Spitzboden liegen und auch noch kein Receiver im Haus steht.

Premiere – Bauherrin und Bauherr das erste Mal auf dem Blog zu sehen.

Und auch der Bauherr Junior hat kräfig mitgearbeitet.

Die Schüssel hätte nicht durch die Dachluke gepasst, die Entscheidung war also gut, übers Gerüst zu gehen. Sobald der Spitzboden wieder zugänglich ist, muss die Verkabelung durch den Mast noch ausgeführt werden und eine finale Ausrichtung ist wohl auch noch fällig.

Hier noch eine kleine Impression aus dem Haus, bleibt die Frage: Wer war da am Werk? Ein Handwerker, Besucher auf dem Richtfest?

Vielleicht bekommen wir es ja noch raus.

Allen Besuchern und helfenden Händen an diesem Tag, ein dickes Dankeschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*